Lette-Verein: Fotodesign-Absolventen zeigen Abschlussarbeiten

„52° 29′ N 13° 20′ O“ (Plakat zur Ausstellung)
„52° 29′ N 13° 20′ O“ (Plakat zur Ausstellung)
 3 5

Unter dem Titel „52° 29′ N 13° 20′ O“ zeigen die diesjährigen Fotodesign-Absolventen des Berliner Lette-Vereins ihre Abschlussarbeiten. Die Vernissage ist am 31. Mai.

27 Absolventen des renommierten Lette-Vereins im Fachbereich Fotodesign zeigen vom 31. Mai bis 3. Juni 2012 ihre Arbeiten in den Berliner Uferhallen. „52° 29′ N 13° 20′ O“ ist Titel der gemeinsamen Ausstellung und Standort des Lette-Vereins in Berlin Schöneberg. Ebenso bezeichnen diese Koordinaten den Kristallisationspunkt dieses Lebens- und Entwicklungsabschnitts der Absolventen in den vergangenen drei Jahren.

Ausstellung

Eröffnet wird die Ausstellung mit einer Vernissage am Donnerstag, dem 31. Mai 2012, ab 19 Uhr und ist bis zum Sonntag, dem 3. Juni 2012 (Finissage) immer von 14 bis 20 Uhr zu sehen. Die Uferhallen befinden sich in der Uferstraße 8-11 in 13357 Berlin (Wedding).

Lette-Verein

Die Berufsfachschule für Design des Berliner Lette-Vereins bietet die drei Fachbereiche Fotodesign, Grafikdesign und Modedesign an. Die Ausbildung dauert drei Jahre und beginnt jeweils im August. Im dritten Ausbildungsjahr gibt der Lehrplan den Schülern die Möglichkeit zur Entwicklung und Professionalisierung ihrer persönlichen Bildsprache. Die Absolventen erwerben den Abschluss „staatlich geprüfter Designer“ der jeweiligen Fachrichtung.

Archiv |