iPhone-Honorarrechner für Webdesign

iPhone-Webdesign-Rechner „Web Fee“ (Startbildschirm)
iPhone-Webdesign-Rechner „Web Fee“ (Startbildschirm)
 1 5

Die schwierige Frage „Was kostet eine Website?“ möchte der neu erschienene „Webdesign Fee Calculator“ beantworten. Die iPhone-App kann hierzu vordefinierte und eigene Stundensätze heranziehen.

„Was kostet eine Website?“ – bei Beantwortung dieser Frage will der „Webdesign Fee Calculator“ helfen, den der Designer und Buchautor Marco W. Linke nun vorgestellt hat. Für Kriterien und Honorare hat ein „Team aus professionellen Webdesignern, SEO-Spezialisten und Programmierern seine Erfahrung der letzten 15 Jahre zusammengetragen“, wie es in einer Mitteilung heißt. Vom gleichen Autor gibt es bereits das Schwesterprodukt „Design Fee Calculator“.

Die Berechnungen werden mit „WebFee“ in 17 Schritten kalkuliert. Alle Projekte können mit vordefiniertem oder eigenem Stundensatz berechnet werden. Einmal kalkuliert, können die Projekte gespeichert, mit Evernote synchronisiert oder auch gleich als Angebot per E-Mail verschickt werden. Die App spricht Deutsch und Englisch, wobei deutschsprachige Nutzer – am iPhone unüblich – erst ihre Sprache in den Einstellungen auswählen müssen.

Der „Webdesign Fee Calculator“ ist ab sofort für das iPhone ab 3GS mit iOS ab Version 5 über Apples AppStore (iTunes-Link) erhältlich und kostet zur Einführung 79 Cent.

Archiv |